Oldenburger Meerjungfrauen-Attraktion
  Stufenbeschreibung zur Meerjungfrau
 

Hier erfahrt ihr, wieviele Stufen ihr bis zur "echten" Meerjungfrau benötigt und wie sie heißen! Es wird nur kurz angedeutet, was für Voraussetzungen ihr dabei braucht! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meine Angebote und Aktionen besucht und als Teilnehmer dabei seid! Denn so könnt ihr meine Meerjungfrauen-Attraktion unterstützen, mich als Meerjungfrau erleben und mehr darüber erfahren! Ihr könnt gerne das Meerjungfrauen-Schwimmen zum Mitmachen als Teilnehmer besuchen! NUR mit eurer Hilfe kann mein Traum wahr werden, die Attraktion als Darbietung bekannt zu machen, zu Vergrößern, auf Veranstaltungen und in Schwimmbädern zu zeigen! Denn ich möchte euch als Teilnehmer für eine Gemeinschaft gewinnen, die zusammen mit mir Schwimmen wollen!

- Wo und wann ihr mich als Meerjungfrau sehen und erleben könnt, findet ihr in den Sparten: "Meerjungfrauen-Darbietungstermine" oder "Termine für Fotoshootings" oder "Termine für Workshops" und "Meerjungfrauen-Schwimmtermine"!


1.) Meerling (wenig oder keine Schwimmerfahrung)


2.) Meerkind (Schwimmerfahrung, erstes Tauchen und Apnoe-Übungen, bis ca. 1 Minute)

3.) Meermädchen / Meerjunge (intensive Schwimmerfahrung, Apnoe-Übungen, über 1 Minute, Tauchen und erste Figuren, z.B. Schraube)  

4.) Seejungfrau / Seejungmann (gute Schwimmerfahrung, sicher und tiefer Tauchen, weitere Figuren, weitere Strecken im Tauchen zurücklegen und längere Apnoe-Phasen, bis 3 Minuten) - Evtl. Mai - September 2019 im Training!


5.) Sirene (Gesangserfahrung und Übung, Stimm- und Sprechübungen, sowie Atmungsübungen)
 

6.) Meerjungfrau / Meermann (sehr gute Schwimmerfahrung, sicheres, langes Apnoe-Tauchen, bis 5 Minuten, sowie lange Strecken Tauchen, alle Figuren beherrschen, so wie ein Tanz, Singen können, kreativ sein und einen "Zauber" verbreiten können!)

7.) NEU: Hinweise zu Silikonflossen findet ihr in der NEUEN Sparte: "Allgemeine Infos über Silikonflossen"!

8.) Warum ich mich als eine der wenigen "echten" Meerjungfrauen zähle, hat einen besonderen Grund! Es gibt eine wirkliche, wahre Liebe in meinem Leben, die leider aber niemals Wirklichkeit werden kann! Trotzdem ist diese Liebe mit viel Leidenschaft, von ganzem Herzen und mit seelischer Verbundenheit tief in mir verwurzelt! Nur "echte" Meerjungfrauen haben so eine Liebe, die niemals erfüllt werden kann!

- Partnerseiten findet ihr unter der Sparte: "Links"! Dort findet ihr auch Videos über Mermaiding, Reportagen und Informationen für z.B. Utensilienkauf! Unter den "Links" findet ihr die Videos unter "Events"!

- Erklärungen über mich und der Attraktion findet ihr in den Sparten: "Über meine Attraktion" und "Infos zur Attraktion"!

- WICHTIG: Die allgemeinen Regeln könnt ihr unter der Sparte: "Wichtige Regeln für euch" ansehen. 


- Hier sind meine "Bürozeiten"! Das sind Zeiten, zu denen ihr mich telefonisch erreichen könnt! Ihr könnt die nötige Handynummer über einen sinngemäßen Kommentar über das Gästebuch anfragen! Ihr könnt aber auch über meine persönliche E-Mail, mit einem sinngemäßen Betreff ("Teilnehmer") die Handynummer anfragen! Visitenkaten mit der Handynummer könnt ihr ebenfalls über eine Anfrage im Gästebuch, über E-Mail oder bei ALLEN Aktionen, Angeboten und bei einer Meerjungfrauen-Darbietung erhalten! Auf dieser Homepage wird die Handynummer aus Datenschutzgründen NICHT angegeben! Damit ich euch antworten kann, sollte eure E-Mail-Adresse vorhanden sein! Denn alle angebotenen Aktionen und Angebote der Attraktion benötigen ab sofort eine Anfrage von euch, oder eine Anmeldung als Teilnehmer! Nur so ist die Garantie der genannten Angebote und Aktionen gewährleistet! Hier sind die Zeiten!

Zur Zeit: Von Mo. - Fr. ca. 18 - 22 Uhr! (Probe!)
- Per E-Mail über einen passenden Betreff, oder im Gästebuch: Mo. - Fr. ab 0 Uhr - 24 Uhr!
Eine persönliche E-Mail Adresse findet ihr in der Sparte: "Kontakt und Impressum"! 


- Schaut euch auch auf den anderen Sparten um! Für jeden ist sicher das Passende dabei!

Was ist Apnoe-Tauchen?
Apnoe-Tauchen ist übrigens ein Training, um mit der Lunge länger die Luft anhalten zu können. Viele Meerjungfrauen Profis nutzen das, um tiefer und länger Tauchen zu können, um zum Beispiel Videos und Fotos machen zu können. Die Meisten schaffen das über 3 Minuten! Aber das "Meeresvolk", die Bajau, in der Nähe von Thailand schafft unglaubliche 5 Minuten! Sie werden mit dem Meer groß und leben vom Fischfang. Doch durch den wachsenden Tourismus droht die Kultur und ihr Einklang mit der Natur zu sterben. Sie waren Nomaden, die auf Hausbooten den Fischzug hinterher fuhren, um Nahrung für die Familie zu beschaffen. Immer mehr werden seßhaft und nehmen die Bürgerschaft der Thailänder an. Die Kinder gehen zur Schule und lernen, anstatt zu Fischen und verlieren ihr Talent! Mit diesem wunderbaren Volk geht ein stück Kultur und auch Natur verloren, da der Mensch sich immer weiter ausbreitet. Von ihnen könnten wir soviel lernen!

Was bedeutet "Freischwimmer"?
Es wird durch das "Freischwimmer-Abzeichen", oder auch "Bronze-Abzeichen" möglich gemacht. Es bedeutet, auch über Absperrungen oder Abgrenzungen hinaus auf das Meer oder in einem See Schwimmen zu können. (Was aber sehr gefährlich werden kann!) Denn dort lernt man die nötige Kondition, um sich bei Notsituationen nicht zu verausgaben. Zusätzlich übt man damit weitere Sicherheit und besseren Umgang mit dem Wasser und auch die Kenntnis der Baderegeln. Sobald also das Abzeichen erlangt wurde, ist ein Schwimmen im Meer und im See möglich!

Was bedeutet "Freitauchen"?
Es ist eine hohe Ähnlichkeit mit dem obigem Wort vorhanden und hat auch eine ähnliche Bedeutung. Denn das Freitauchen ist im tieferen Seen, oder auch im Meer möglich. Es gibt deshalb spezielle "Freitauch-Flossen" oder auch "Freitauch-Monoflossen", die für das tiefe Tauchen im Meer, oder im See geeignet sind. Dazu sollte man schon Tauch-Erfahrungen gesammelt haben, geeignete Kurse besucht haben und auch das "Bronze-Abzeichen" oder höhere Abzeichen absolviert haben. Denn das erhöht auch die Sicherheit mit dem Umgang mit solchen Flossen im Wasser und beim Tauchen. Meine Intepretation dazu ist auch, dass ein "freies Tauchen" auch bedeutet, ohne jeglichen Zusatz, wie Sauerstoffflaschen und weiterem Equipment, tief Tauchen zu können. Dazu wird das Apnoe-Tauchen wichtig. Auch ein Training (einige verbinden das mit dem Apnoe-Tauchen direkt) für ein Tauchen im trüben Wasser kann dazu erfolgreich dienen, die Augen an das trübe Wasser zu gewöhnen, sodass kaum oder keine Tauchermaske mehr benötigt wird. Dazu braucht es viel Training. Dann ist aber auch das schaffbar und möglich! Einige Meerjungfrauen und auch ich besitzen Freitauch-Monoflossen, um besser und sicherer im See oder im Meer agieren zu können!







 









 
  Heute waren schon 1 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=