Oldenburger Meerjungfrauen-Präsentation
  Meine "Mecker-Seite"
 

Hier schreibe ich einige Sachen hinein, die mir nicht gefallen. Es gibt also einiges zu meckern. Ich möchte so gut es geht, eure Wünsche erfüllen und euch so gut wie es geht, mit meiner Präsentation begeistern. Aber ich habe nun einmal Grenzen, die für mich nicht einfach zu überwinden sind. Einige Sachen kann ich nicht ändern, weil es zu schwierig für mich ist, diese umzusetzen. Ich versuche alles in meiner Präsentation für euch positiv zu verarbeiten. Aber ich kann nun einmal nicht alles!

- Es ist für mich fast unmöglich, zu dieser Zeit weitere Meerjungfrauen-Schwimmkurse zu besuchen! (Die meisten verlangen dafür das "Bronze-Abzeichen" was ich noch nicht besitze! Viele Kurse sind weit weg oder der Weg dahin ist umständlich!)

- Es gibt keine Hilfe-Foren oder Ähnliches um sich über defekte Neopren-Fußhaltung bei Flossen oder defekten Neopren-Überzug bei Flossen, defekte Neopren-Socken oder bei Problemen mit Riemen bei Freitauch-Monoflossen zu informieren!

- Es gibt anscheinend keine Grenzen, was Geldeinnahme bei selbstgemachten Fischhäuten angeht! Wenn eine Fischhaut, zum Beispiel bei "Magictail", zur Eigenkreation angeboten wird, kostet sie so ca. 180 Euro. Bei "Meerjungfrau Natalie-Live" habe ich für ein selbst genähtes Kostüm, nach Körpermaße, von ihr auch "nur" ungefähr 200 Euro bezahlt. Das ist ja alles noch so gerade im Rahmen. Aber ein Kostüm, selbstgenäht, mit extra bestelltem Paliettenstoff, nach Körpermaße, für sage und schreibe 276 Euro! Die Palietten fallen beim Schwimmen reihenweise ab und wenn man auf härterem Boden sitzt, weil man die sperrige Matte nicht mitnehmen kann, dann verbiegen die Palietten oder splittern sogar ab! Dafür sollte es wichtige Hinweise geben! Denn ich finde das Kostüm leider viel zu teuer! Ich hätte verlangt, dass die Palietten besser halten und nicht so leicht kaputt gehen, bei dem Preis! Auch wenn die sonstige Arbeit ordentlich und zufriedenstellend durchgeführt wurde! Nur mal erwähnt, dass das Kostüm von anfang an schon "Löcher" hatte! (Wenn Palietten ausfallen, die das Kostüm so teuer machen, taucht darunter der Stoff der Fischhaut auf! Das ist ein weißlicher Netzstoff, der somit leicht durchsichtig ist!) Aber ich möchte nicht unhöflich sein und benutze das Kostüm höchstens einmal im Monat in der Präsentation! Somit habe ich auch Zeit, es zu reparieren! Solange der kleine Beutel Extra-Palietten noch ausreicht! Beim Schwimmen muss ich nach den Palietten tauchen, einzeln herauf holen und sammeln, da eben diese Palietten diese Fischhaut so wertvoll machen! Das ist stressig! Deshalb trage ich es nicht so oft!

- Ich bin echt für mehr Hilfe- oder Tipp-Seiten für Meerjungfrauen! DRINGEND!!

- Es gibt so gut wie KEINE Möglichkeiten, zu Seen in meinem Ort zu gelangen! Die Busse zum See fahren nur selten oder gar nicht am Wochenende! Der Weg von der Haltestelle zum Ziel ist entweder wahnsinnig weit, oder ziemlich umständlich! Als Mensch, der kein Auto besitzt, bin ich aufgeschmissen! Ich werde anstreben, eventuelle Wege zu den Seen mit dem Fahhrad zu fahren und den nötigen Transport zu organisieren! Andere Möglichkeiten sind KAUM gegeben!

- Ich finde es wirklich sehr traurig und schade, dass NIEMAND sich für meine Präsentation interessiert! Selbst viele Bewerbungen haben nichts gebracht oder es gab große Missverständnisse! Auch die Idee, mit anderen Personen oder Institutionen zusammen zu Arbeiten, hatte keinen Erfolg! Mein leidenschaftliches Hobby reicht also nicht aus, um meine Präsentation öffentlich (in Frei- oder Hallenbädern) zu zeigen! Deshalb wird vorerst weiter "Werbung" gemacht, damit meine Präsentation bekannter wird und es somit neue, weitere Interessenten gibt! Somit werden vorerst "Wasserfall-Touren" in Oldenburg angeboten! Erst, wenn die Resonanz gut ausfällt und sich mehrere Besucher für die Präsentation interessieren, wird es größere und weitere Angebote geben! Einer der Gründe, weshalb meine Präsentation vorerst schließen muss! 

- Also gut! Die "Diakonie" war nett und ich bin sehr dankbar, dass ich zum Straßenfest dort auftreten durfte! Aber die Art, meine Show (Gesang) zu unterbrechen und dann sich noch zu erdreisten zu sagen, dass meine Stimme schlecht sei, ist echt ein absolutes NO-GO! Meine Familie, Verwandte, Freunde und Bekannte sagen das ganze GEGENTEIL! Ich habe NUR drei Lieder eingebüt, auswendig! Zwei nach meinem eigenen, deutschen Text, zu je einem ausländischem Song! Eines genau nach original Text auf Deutsch! Wenn es jetzt fünf oder zehn Lieder gewesen wären, hätte ich ja verstanden, dass es nach einiger Zeit nerven kann! Aber wenn man mein drittes Lied unterbricht und es dann schon sagt, finde ich es UNMÖGLICH! Bei JEDER Show sind drei Lieder Standart! FAZIT: Ich werde, selbst wenn es gewünscht wird, NICHT wieder dort hin gehen! Die Frau, die sich dort als "Chefin" aufspielt, ist nicht die Richtige für die "Diakonie"! Echt sehr schade!!

 
  Heute waren schon 1 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=